Räucherofen aus Edelstahl (Isoliert + Elektroheizung)

Ein guter Räucherofen bildet die Grundlage für schöne Räucherergebnisse und letztendlich auch für den Spaß. Gerne verwendet man deshalb bei Räucherofen auch das Material Edelstahl. Dieses bietet viele Vorteile im Gegensatz zu anderen Materialien. Sollte er gut isoliert sein? Und wie bedient man eine solche Elektroheizung (Heizschlange)?

In diesen Artikel werde ich auf die Vor- und Nachteile von Edelstahl eingehen und auf welche Dinge man bei der Anschaffung eines solchen Ofens achten sollte.

Edelstahl – viele Vorteile, aber auch Nachteile

Ich selbst überlege mir auch schon lange, ob ich mir einen Edelstahlräucherofen anschaffen soll. Ein Arbeitskollege von mir hat den „Räucherschrank Edelstahl inkl.Heizung und Thermometer Multiräucherofen„, mit welchem er auch nach einigen Jahren noch schöne Ergebnisse erzielen kann. Dabei kann ich wirklich sagen, dass der Ofen nach wie vor in einem sehr guten Zustand ist. Das ist eben auch der Vorteil von Edelstahl, es kann nicht rosten und ist deshalb auch geeignet für die Verwendung im Freien. Wind und Wetter machen Edelstahl nichts aus.

Als Alternative werden häufig verzinkte Ofen beworben, diese können im Prinzip auch nicht rosten. Aber nur „im Prinzip“, denn je nachdem wer die Verzinkung durchgeführt hat, kann es gerade an den Ecken und Kanten zu Problemen kommen. Verzinkte Räucherofen können natürlich trotzdem über Jahre richtig gut funktionieren, dennoch hat man immer das Risiko, dass man doch mal an der ein oder anderen Ecke ein wenig Rost entdeckt. Dieses Problem stellt sich bei Edelstahl nicht. Allerdings ist EDELstahl, wie der Name schon sagt, hochwertig und deshalb auch in der Produktion und Verarbeitung einfach teurer.

Meiner Meinung nach lohnt aber der etwas höhere Preis, weil man dafür einfach eine fantastische Qualität erhält. Und letztendlich ist der Preis vergessen, wenn man auch nach vielen Jahren noch Freude mit seinem Räucherofen hat. Entscheiden muss das natürlich jeder für sich selbst.

Meine Empfehlung für einen Edelstahl Räucherofen mit Elektroheizung

Wie oben schon beschrieben, besitze ich selbst keinen Räucherofen aus Edelstahl, aber aufgrund der Erfahrungen, die mein Kollege mit seinem Modell gemacht hat, kann ich diesen ohne Bedenken empfehlen. Mittlerweile haben wir schon mehrere Male miteinander Forellen geräuchert. Das Ergebnis konnte sich auf jeden Fall sehen lassen.

Besonders gefallen hat mir dabei, die Tatsache, dass in Lieferumfang bereits eine Elektroheizung dabei ist. Diese funktioniert sehr gut und lässt sich Stufenweise einstellen. Neben der Elektroheizung hat dieser Schrank auch noch ein Thermometer. Dadurch hat man die Temperatur immer im Blick und kann mit Hilfe der Heizspirale die Temperatur einstellen.

Gut gefallen hat mir auch die Isolierung des Ofens. Er ist ausreichend isoliert und hält die Temperatur auch über längere Zeit konstant. Im der nachfolgenden Box habe ich den Ofen mit noch einer kleinen Zusammenfassung dieses Textes beschrieben.

Räucherschrank Edelstahl inkl.Heizung und Thermometer Multiräucherofen

Ein Kollege von mir besitzt dieses Modell schon seit langer Zeit und ist immer noch zufrieden mit der Qualität. Schön ist natürlich, dass der Räucherofen aus Edelstahl gefertigt ist und ein kleines Fenster auf der Vorderseite besitzt. Edelstahl selbst kann nicht rosten, wodurch der Ofen ein langes Leben vor sich haben wird. Mit einer Höhe von 80 cm bietet er auch genügend Raum für zahlreiche Fische oder große Fleischstücke. Die Räucherergebnisse empfanden meine Familie und ich als sehr gut. Für den Hausgebrauch auf jeden Fall zu empfehlen.

VF Elektrischer Räucherofen aus Edelstahl mit Sichtscheibe inkl. Heizung und Thermometer Räucherschrank + VF-Angelsport Wildwacholder
35 Bewertungen
VF Elektrischer Räucherofen aus Edelstahl mit Sichtscheibe inkl. Heizung und Thermometer Räucherschrank + VF-Angelsport Wildwacholder
  • Komplett Set
  • Edelstahl
  • Thermometer
  • + 100g Wild Wacholder Marke VF-Angelsport
  • Elektroheizung und Räuchermehl

Ein wirklich schönes Gerät mit welchem sich sehr gute Räucherergebnisse erzielen lassen.
Meine Bewertung: Note: 1-

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig bei der Entscheidung für oder gegen einen Räucherofen aus Edelstahl helfen. Meine Meinung zu diesem Thema fällt letztendlich positiv aus und ich werde mir eine Anschaffung für die nächsten Monate überlegen, sofern es der Geldbeutel zulässt :-).

Ähnliche Artikel:

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. das Rezept und die weiteren Anleitungen haben mir gut gefallen und den Mut gegeben es einmal selber zu versuchen

  2. Hallo, das ist ein guter Beitrag, da wir in unserer Firma selber Räucheröfen aus Edelstahl herstellen möchte ich deshalb noch einen weiteren Vorteil für die Entscheidung eines Edelstahl Räucherofen nennen. Da wir alle bestrebt sind eine gute und gesunde Ernährung zu uns zu nehmen ist es auch wichtig auf die Materialien zu achten in denen wir diese zubereiten und herstellen.
    Heutzutage ist es in allen Zweigen eine gewisse Vorschrift Edelstahl zu verwenden die mit Lebensmitteln arbeiten, dieses sind zum ersten hygienische Gründe und zum zweitens was noch schlimmer ist gibt Zinkblech ab einer gewissen Temperatur giftige Dämpfe ab.

    Gruss
    Sven

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.